Das Kulturquartier braucht Eure Hilfe!

Helft uns in dieser Krise, damit es das Kulturquartier auch in Zukunft gibt – mit einem Zuschuss direkt auf unser Konto
IBAN DE12 4306 0967 4084 3053 00
BIC GENODEM1GLS bei der GLS-Bank
oder mit Einmalzuschüssen oder Daueraufträgen über die Funding-Seite:

Corona-Infos – Stand 24. Juni 2020

Liebe Freundinnen und Freunde des Kulturquartiers

Seit Mitte Mai können wieder kleine Gruppen unsere Räume nutzen. Chöre können, unter Beachtung der Abstandsregelungen, bei schönem Wetter im Garten proben.

Das Kulturquartier stellt aktuell die notwendige Infrastruktur wie getrennte Ein- und Ausgänge, sowie Desinfektionsmittel, Seife und Einmalhandtücher zur Verfügung

Unser Mieterinnen und Mieter erkundigen sich bei den zuständigen Stellen (Gesundheitsamt, Ordnungsamt etc.) nach den jeweils aktuell einzuhaltenden Bestimmungen für das eigene Angebot.

Die Mieterinnen und Mieter sind auch dafür verantwortlich, dass vor, während und nach der Nutzung der Räume im Kulturquartier die jeweils gültigen Verordnungen und Maßnahmen eingehalten werden und die Räume in einem einwandfreien hygienischen Zustand für den nächsten Nutzer hinterlassen werden.

Sobald durch weitere Lockerungen auch andere Angebote z.B. für größere Gruppen wieder stattfinden können, informieren wir euch an dieser Stelle.

Ganz herzlichen Dank für Euren Beistand mit Anteilnahme und finanzieller Unterstützung. Das trägt uns und das Kulturquartier weiter durch diese herausfordernde Zeit.

Bis hoffentlich bald

Euer Kulturquartier-Team

313

Unterstützer*innen stehen hinter dem Projekt (Stand: 26.05.2020).

Mehr erfahren

Auch kleine und einmalige Zuschüsse bringen das Projekt voran!

Jetzt finanziell unterstützen

Für den Terminkalender

Sonntag, 15. November 2020, 18:00 Uhr
Gnesins Duo mit Vadim Baev, Akkordeon und Konstantin Zvyagin, Klavier
Klassik

AKTUELLES

Oper meets Jazz Project

Oper Meets Jazz

Oper meets Jazz Project:

Mike del Ferro, Christina Clark, Sebastian Netta, Ingo Senst

Open Air Konzert im Kulturquartier Garten
So, 23. August 2020
Einlass 15 Uhr, Beginn: 16 Uhr

Der niederländische Jazzpianist Mike del Ferro ist der Sohn des Tenors Leonardo del Ferro, der in den fünfziger Jahren u.a. mit Maria Callas sang. Mike wuchs so ganz natürlich mit Oper und Klassischer Musik auf. Er entwickelte aber schon früh eine ganz besondere Beziehung zum Jazz und hat die klassischen Werke für sein Projekt neu geschrieben und arrangiert.

Christina Clark ist die Interpretin dieses hochkarätigen und meisterhaften Projektes, die mit Ihrer Stimme und Expertise das Konzert adelt.

Sebastian Netta, Impresario, Initiator und Musiker der “Wald und Wiesen Konzerte” hat dieses Projekt nach Deutschland geholt und inszeniert es exklusiv in seiner “Bonsai-Bühne”. Ein wirklich einzigartiges Erlebnis in Münster. Ingo Senst am Kontrabass und Sebastian Netta am Schlagzeug ergänzen Gesang und Piano und geben dem Stil des Konzerts eine jazzig-authentische Note, eben Jazz vom Feinsten und Musikalität auf Topniveau.

Tickets nur im VVK 12,50 € bei Reservix

Veranstalter: Kreis Borken im Rahmen der Konzertreihe “Trompetenbaum und Geigenfeige”

Foto: J. Barsewisch

Schnupperstunden: Qigong Yangsheng mit Nadine Reiner

Qigong Yangsheng Münster

Schnupperstunden:

Qigong Yangsheng mit Nadine Reiner

Am 18.08. und 25.08.2020 von 18.15 bis 19.15 Uhr

Gesundheitsfördernde Übungen nach dem Lehrsystem von Prof. Jiao Guorui

Du suchst eine Möglichkeit, dein Wohlbefinden und deine Gesundheit durch „aktive Entspannung“ zu fördern? An zwei Terminen kannst du diese Bewegungsform in einer Schnupperstunde kennenlernen. Du bekommst Informationen zur Methode und erlernst erste Übungen.

Unkostenbeitrag 5 €.

Ein Präventionskurs mit 12 Stunden beginnt am 01.09.20.
Sende Deine Anmeldung zum Schnuppern bitte an reiner1973@online.de

Foto: Claudia Renz

 

Izabella Effenberg

Das Konzert fällt leider aus.
Ein Ersatztermin ist geplant; wir werden ihn u.a. an dieser Stelle bekannt geben.

Sa., 28. März: Izabella Effenberg – Vibraphon, Array Mbira

Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20:00 Uhr

Mit Izabella Effenberg kommt eine außergewöhnliche Musiker­in ins Kulturquartier. Die ursprünglich aus Polen stammende Vibrafonistin bewegt sich mühelos zwischen den Genres Jazz, Klassik und Weltmusik. Für ihre Virtuosität und ihren wundervollen Ton gerühmt spielt sie in ihrem Soloprogramm neben dem Vibraphon auch die Array Mbira – die radikale Neugestaltung eines traditionellen afrikanischen Musikinstrumentes mit einem einzigartigen Harfen- oder Glockenklang. „In dieser cleveren Musik weht und wirbelt (…) weitaus Größeres. Etwas mit funkelnder Frische und erheblichem Tiefgang“ (Norbert Krampf, FAZ)

Karten VVK 16 € / erm. 10 € (zzgl. Gebühren) AK 19 € / erm. 13 €
Tickets im Vorverkauf bei localTicketing
Foto: Mariusz Kuraszkiewicz

 

Philipp Hermann

Das Konzert fällt leider aus.
Ein Ersatztermin ist geplant; wir werden ihn u.a. an dieser Stelle bekannt geben.

Sa., 14. März ’20: Konzert mit Philipp Hermann

Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr

Philipp Hermann macht Soundtracks für Filme, die es noch nicht gibt. Sein melodiebetontes Klavierspiel projiziert einen beständigen Fluss an Bildern in die Köpfe der Zuhörer*innen. Schließt man die Augen, so riecht man förmlich die salzige Meeresbrise oder den lauen Sommerabend.

Die intimen Live-Konzerte des sympathischen Wuschelkopfs hinterlassen ein wohlig warmes Gefühl beim Publikum, dem hier die Tür geöffnet wird zur Zweisamkeit von Komponist und Musik.

Foto: Theresa Köhler

Tickets im Vorverkauf bei eventbrite:10,-€
Jetzt Ticket(s) kaufen
Abendkasse 12,-€/ erm. 9,-€

philipphermann.com

CHORWORKSHOP Scandinavian Pop

Fr., 1. bis So., 3. Mai ’20: Chorworkshop “Scandinavian Pop”

mit Philip Eick (D), Sänger bei Vocal Line (DK)

Ein Gesangs-Wochenende nordischer Chormusik mit modernen Arrangements und der gemeinsamen Probe an Klang, Groove und Ausdruck. Dabei geht es um den “scandinavian way of making vocal music”, wo musikalische Icebreaker die Chorprobe bereichern, die Musikalität in den Sängern*innen geweckt wird und der Spaß an der Musik verbindet. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Teilnehmer*innen begrenzt!

Zeiten: Fr., 01.05., 16–18 Uhr / Sa., 02.05., 10–17 Uhr / So., 03.05., 10–15 Uhr mit offener Probe von 14–15 Uhr für Familie und Freunde.

Gebühr: 75,- €
Infos und Anmeldung: www.muenster-vocal.de/vocal-center

© Foto: Philip Eick

Nie mehr etwas verpassen!

Melde dich jetzt bei unserem Newsletter an:

Vielen Dank! Siehe bitte in deinen Maileingang und bestätige Deine Mailadresse mit einem Klick auf den Link um die Anmeldung abzuschließen.