Ein inspirierender Ort

Das Kulturquartier vermietet kostengünstig Räume für Konzerte, Veranstaltungen, Unterricht, Seminare und Fortbildung, es bietet Raum für Musik, Bewegung, Ökologie und gesellschaftspolitische Entwicklung.

Es ist Vernetzungsraum für Menschen, Unternehmen und Organisationen. Im Mittelpunkt stehen die Vielfalt und die Begegnung. Die Möglichkeit multifunktionale, inspirierende und kostengünstige Räume stundenweise zu mieten und so den Arbeitsplatz zu teilen, fördert die Gemeinschaft und schafft ein vielfältiges kulturelles Angebot.
Seminare, Veranstaltungen, Konzerte und ein naturnaher Garten bieten für jedes Alter reichhaltige Entfaltungsmöglichkeiten.

Im 1. Bauabschnitt entsteht das Percussionshaus – wir nennen es „Gisèle“* Das Gebäude bietet auf 220qm einen Bewegungsraum mit 66qm (kann auch für Veranstaltungen genutzt werden), ein Refektorium mit Küche, WC, zwei kleine Multifunktionsräume, eine Werkstatt und einen Bandraum.
* Gisèle Rousset ist die Großmutter von Audrey Lehrke (Gesellschafterin der Kulturquartier Münster GmbH). Mme Rousset hat das Projekt finanziell sehr großzügig unterstützt.

Unsere wirtschaftliche Basis

Das Kulturquartier Münster ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der wirtschaftliche Erfolg des Betriebes soll ausschließlich dem Gemeinwohl dienen. Denn alles, was wir erwirtschaften, fließt in die Kulturarbeit zurück. Dazu gehören nach unserem Verständnis auch ökologische Projekte. Durch Einnahmen aus der Vermietung ist der Betrieb des Kulturquartiers Münster unabhängig von öffentlichen Zuschüssen. Dafür sorgen außerdem die schlanke Organisation und die ehrenamtlichen Mitarbeiter.

Das Kulturquartier Münster leistet wertvolle Bildungs- und Kulturarbeit, es fördert soziale und kulturelle Initiativen. Es steht für die Eigenverantwortung und die Eigeninitiative selbstständiger Kulturschaffender, es fördert Gemeinschaft und Verantwortung gegenüber Mensch und Natur.

Im 2. Bauabschnitt entsteht das Haupthaus. Es bietet einen Bewegungsraum mit 92qm, einen Veranstaltungsraum für 195 Personen inkl. Backstagebereich, ein Refektorium mit Café und Biergarten, zwei Multifunktionsräume mit Lager sowie Küche und WCs.

Die Umsetzung

Die Kulturquartier Münster GmbH wurde im Januar 2015 ins Leben gerufen. Sie hat an der Rudolf-Diesel-Straße 41 in Münster ein Grundstück mit 2.630 Quadratmetern erworben. Hier entsteht ab Mai 2017 das erste Quartier-Gebäude mit 220 Quadratmetern.

Das umgebende Gelände wird nach ökologischen Prinzipien und der ca. 1000 Quadratmeter große Garten nach permakulturellen Grundsätzen gestaltet.

Bis Ende 2020 soll das Kulturquartier Münster fertig gestellt sein. Es bietet dann auf einer Nutzfläche von 910 Quadratmetern einen großen Konzert- und Veranstaltungssaal, ausgestattet mit Veranstaltungstechnik, einen Bewegungsraum für Tanz und Meditation, 9 Multifunktions-Räume, ein Refektorium mit angegliedertem Café und eine Werkstatt mit Repair-Café.

Das Aussengelände wird als vielseitig nutzbarer Garten angelegt – mit Wiesen, essbaren Pflanzen und später auch Wildobst. Dazu periodische Anbauflächen, einen Teich mit Meditationsplatz, gemütliche Sitz- und Ruhebereiche.

Wir sind davon überzeugt, dass das Kulturquartier Münster zu einem Leuchtturm-Projekt wird. Es will Bürger in Münster und Interessenten weit über Münster hinaus inspirieren, ermutigen und zum Nachahmen einladen.