DunkelsteTage/Hellste Träume 

Biografischer Theaterprojekt-Kurs für Menschen ab 50+ mit Stefanie Bockermann 

Nach Grundlagen des Schauspielens (Körpersprache, Raum, Kontakt, Pantomime, Improvisation) inszenieren wir in diesem Kurs gemeinsam einen Szenenreigen. Diesen entwickeln wir aus unseren eigenen Lebensfragmenten, unseren Erinnerungen, den inneren und äußeren Bildern, unserer Musik, unseren Träumen …

Es soll nicht nur um Vergangenes gehen, sondern wir schauen auch nach Wünschen und Entwürfen für Zukünftiges: Dabei schliessen dunkle Tage helle Träume ja niemals aus.

Wir dichten hinzu, wir nehmen was weg, wir finden unsere eigenen Dialoge. Biografisches Theater geht von den subjektiven Lebensentwürfen der Spieler*innen aus, verfremdet und ästhetisisiert diese bühnenreif und schafft ein sehr persönliches Theatererlebnis, welches dennoch das gewünschte Maß an Distanzierung garantiert.

Wir können am Ende des Projektes die Türen für Zuschauer*innen öffnen oder auch geschlossen halten. Das entscheiden wir selbst!

Stefanie Bockermann
… ist seit 20 Jahren als Theaterschaffende in Münster in den unsterschiedlichsten Bereichen unterwegs. Das klassische Theater hat es ihr ebenso angetan, wie subjektiv-ästhetische Theateransätze. Sie ist sowohl als Regisseurin, als auch Stücke-schreibend tätig. Ihre Töchter sind groß uns so interessiert sie sich zunehmend für Umbrüche im Leben, neue Horizonte und die Ängste, die in der Weiterentwicklung stecken. Die Räume im Kulturquartier haben sie dazu angeregt, das Theaterprojekt zu konzipieren und anzubieten.

Kurstermine (10 Kurstage)
immer mittwochs von 10.00–11.30 Uhr
Kursbeginn: Mi, 9. Januar 2019
Kursende: Mi, 13. März 2019

Kosten
170 Euro

Kontakt
steffibockermann(at)aol.com

Nachricht an Stefanie Bockermann

Datenschutzhinweis

Nie mehr etwas verpassen!

Melde dich jetzt bei unserem Newsletter an:

Vielen Dank! Siehe bitte in deinen Maileingang und bestätige Deine Mailadresse mit einem Klick auf den Link um die Anmeldung abzuschließen.